bündnis bahn für alle

Deine Unterschrift als Sozialdemokrat/in

An die 2.200 SPD-Mitglieder wenden sich gegen die Bahnprivatisierung und haben diesen Aufruf unterzeichnet:

Der öffentliche Dienstleistungsauftrag der Bahn ist weder mit einer einseitigen Ausrichtung als internationalem Logistikkonzern noch mit dem Renditestreben des Kapitalmarktes zu vereinbaren. Deswegen wenden wir uns entschieden gegen eine Privatisierung der Deutschen Bahn AG.

Deswegen fordern wir die Delegierten des Bundesparteitages der SPD und die SPD- Bundestagsfraktion auf: stimmt auf dem Parteitag und im Bundestag gegen die Privatisierung der Bahn!

Den ganzen Aufruf lesen!

Der Bundesparteitag hat zwar klare Privatisierungsschranken beschlossen - nun muss die SPD Kurs halten! Jede Unterschrift gegen Bahnprivatisierung sichert den Parteitagsbeschluss und beeinflusst das Verhalten der SPD-Bundestagsfraktion.

Die neun Erstunterzeichner sind:

Peter Conradi, Stuttgart
Christian Gaebler, Berlin
Jörg Jordan, Wiesbaden
Eckart Kuhlwein, Ammersbek
Detlev von Larcher, Weyhe
Albrecht Müller, Pleisweiler-Oberhofen
Horst Peter, Kassel
Johano Strasser, Starnberg
Christoph Zöpel, Bochum

Artikel versenden · drucken