bündnis bahn für alle

.

Deine Unterschrift

Immer wieder neue repräsentative Umfragen zeigen, dass zwei Drittel der Bevölkerung gegen die Privatisierung der Bahn sind. Mehr als 11.000 Menschen haben öffentlich Stellung gegen Bahnprivatisierung bezogen:

"Ich fordere die Mitglieder des Bundestages auf, jede Form der Bahn-Privatisierung abzulehnen und sich statt dessen für eine gute Bahn in öffentlicher Hand einzusetzen.

Eine Privatisierung der Bahn, ob mit oder ohne Schienennetz, ist in meinen Augen völlig ungeeignet, einen bürgernahen und verlässlichen Bahnverkehr zu vernünftigen Preisen zu gewährleisten. Die Bahn ist ein Hebel zur klimafreundlichen Verkehrspolitik, den die öffentliche Hand nicht abgeben darf.

Die Folgen der Bahn-Privatisierung sehen wir anderswo, beispielsweise in Großbritannien und Argentinien: zahllose Streckenstilllegungen, explodierende Preise, Massenentlassungen und Fahrplanchaos. Mobilität ist ein Grundbedürfnis und darf nicht von Renditejägern ausgeschlachtet werden. Denn es geht auch anders: Die Schweiz bietet das beste Beispiel für eine gut funktionierende und bürgernahe Bahn in öffentlicher Hand."

Die Unterschriftensammlung lief bis zur Bundestagsentscheidung am 30. Mai 2008. und hat großen Zuspruch gefunden. Vielen Dank an alle, die öffentlich mit ihrem Namen für eine bessere Bahn einstehen!

Hier auf DeineBahn.de gibt es weitere Infos zum Thema Bahnprivatisierung und bessere Bahn in öffentlicher Hand.

Um Neuigkeiten zu erfahren, kannst Du unseren Newsletter kostenlos bestellen.

Artikel versenden · drucken